1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Rechtsextremismus

Wesentliche Entwicklungen 2017

> Anzahl der Rechtsextremisten bleibt weiterhin auf hohem Niveau – Tendenz leicht rückläufig > Partei Der Dritte Weg baut Strukturen in Sachsen weiter aus > Gewaltbereitschaft bleibt hoch > Rechtsextremisten suchen weiterhin Anschluss an nicht extremistische Initiativen, Vereine und Gruppierungen

    Bild: Neonationalsozialistische Gruppierung Freie Kräfte Mittel/ Ostsachsen (FKMO)

    Verfassungsfeindliche Zielsetzungen

    Bild: Neonationalsozialistische Szene

    Personenpotenzial

    Bild: Wahlplakat NPD

    Nationaldemokratische Partei Deutschlands (NPD)

    Bild: Demonstrationsaufruf

    Junge Nationaldemokraten (JN)

    Bild: Parteilogo

    Die Rechte - Landesverband Sachsen

    Bild: Parteilogo

    Der Dritte Weg (III. Weg)

    Bild: Aufruf

    Neonationalsozialisten

    Bild: "Aryan Brotherhood Eastside" Facebookbild

    Subkulturell geprägte Rechtsextremisten

    Bild: Rechtsextremistisches Bandprojekt Rac`N`Roll-Teufel, Albumcover

    Rechtsextremistische Musikszene

    Bild: Logo

    Rechtsextremistische Vertriebsszene

    Bild: Facebook-Profil

    Identitäre Bewegung Deutschland - Regionalgruppe Sachsen

    Bild: Wahlplakat der NPD

    Entwicklung rechtsextremistischer Strukturen

    Marginalspalte

    Sonderrufnummern

    Hinweistelefon (LfV Sachsen):

    • SymbolTelefon:
      (+49) (0)351-85 85 0

    Hinweistelefon islamistischer Terrorismus (BfV)

    Koordinierungs- und Beratungsstelle Radikalisierungsprävention (KORA) im Demokratiezentrum Sachsen

    Aussteigerprogramm für Rechtsextremisten (BfV)

    Aussteigerprogramm für Linksextremisten (BfV)

    © Landesamt für Verfassungsschutz Sachsen