1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Landesamt für Verfassungsschutz

10.11.2017 - Verschwörungstheorien - Lackmustest für die Demokratie und Einfallstor für Extremisten?

Verschwörungstheoretische Bildbeispiele

Verschwörungstheoretische Bildbeispiele
(© Markus Dehlzeit, Fotomek, Christian Schulz, styluneed /alle Fotolia)

Was macht aktuell Verschwörungstheorien so interessant? Wo sind die Schnittstellen zum politischen Extremismus? Gibt es Strategien, Verschwörungstheoretikern wirksam etwas entgegenzusetzen?

Diesen Fragen widmete das LfV Sachsen ein ganztägiges Symposium gemeinsam mit seinen ostdeutschen Kooperationspartnern im Verfassungsschutz.


Vertreter aus Wissenschaft, Medien und Behörden versuchten aus verschiedener Perspektive Antworten zu finden.

Waren in früheren Jahrhunderten Verschwörungsmythen fester Bestandteil des öffentlichen Gesprächs, so konnte in den letzten Jahrzehnten ein Rückzug dieses Denkens festgestellt werden.

Die schnelle Kommunikation in Zeiten des Internets und die damit verbundene Verbreitung ungeprüfter „gefühlter Wahrheiten“ sowie das Bedürfnis nach Erklärung des schwer oder gar Unerklärbaren in einer hochkomplexen und unübersichtlichen Welt haben Anhängern von Verschwörungsdenken wieder Auftrieb gegeben. Nicht alle Verschwörungsthesen sind auch extremistisch, gleichwohl bedienen sich extremistische Bestrebungen in unterschiedlicher Ausprägung - insbesondere im Rechtsextremismus und Islamismus - verschwörungstheoretischer Positionen, die ebenso wie extremistisches Denken Freund-Feind- und Schwarz-Weiß-Kategorien aufgreifen und über ein monokausales Weltbild verfügen.

Hier liegt eine Herausforderung sowohl für Behörden, Medien wie auch für die Zivilgesellschaft: Dem geschlossenen Weltbild von Extremisten und Verschwörungsanhängern eine erzählte Geschichte lebendiger Demokratie entgegenhalten, die ihrer Verletzlichkeit wegen immer wieder verteidigt werden muss.

 

Gemeinsames Symposium der Verfassungsschutzbehörden Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen (9. November 2017)

Podiumsdiskussion: Effektive Prävention gegen Verschwörungstheorien - Was tun?

Podiumsdiskussion: Effektive Prävention gegen Verschwörungstheorien - Was tun?
(© LfV Sachsen)

Marginalspalte

© Institution