1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Im Fokus - Hintergrundbeiträge

17.05.2017 - Hassobjekte - Feindbildkonstruktionen von Extremisten

Collage aus Bildern mit "Leichenumrissen"

Collage aus Bildern mit "Leichenumrissen"
(© Facebook-Profil JN MITTELSACHSEN)

Mit Feindbildern reagieren Extremisten auf politische oder gesellschaftliche Entwicklungen; diese können sich wandeln, zuspitzen oder abschwächen. Mit deren Aufbau und Stabilisierung geht oft ein abnehmendes Einfühlungsvermögen einher. Der Feind wird nicht mehr als Individuum oder gar als Mensch verstanden, sondern als anonymer entmenschlichter Gegner. Vorstellungen von einer Schädigung bis hin zur Vernichtung des Gegners finden in der Dehumanisierung des Feindes ihren Nährboden.


Den Download zu diesem Hintergrundbeitrag finden Sie hier.

Marginalspalte

© Institution