1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Portalgrafik des Landesamtes für Verfassungsschutz
Inhalt

Landesamt für Verfassungsschutz (LfV)

Schützen, was uns schützt... Demokratie!
Bild: Prof. Dr. Schneider und Herr Meyer-Plath bei der Vorstellung des Sächsischen Verfassungsschutzberichtes 2017

29.05.2018 - Sächsischer Verfassungsschutzbericht 2017 vorgestellt

Innenstaatssekretär Prof. Dr. Schneider: »Gesellschaftliche Entwicklungen und Sorgen der Menschen dürfen nicht verfassungsfeindlichen Extremisten überlassen werden.«

Innenstaatssekretär Prof. Dr. Günther Schneider und der Präsident des Landesamtes für Verfassungsschutz (LfV), Gordian Meyer-Plath, haben heute den sächsischen Verfassungsschutzbericht für das Jahr 2017 vorgestellt. »Das Augenmerk des Verfassungsschutzes im Freistaat gilt allen Phänomenbereichen gleichermaßen. Wir können für Sachsen in keinem Bereich Entwarnung geben. Zwar gibt es rückläufige Entwicklungen beim links- bzw. rechtsextremistischen Personenpotenzial. Jedoch wachsen gleichzeitig die Erkenntnisse zu islamistischen Bestrebungen sowie zu ›Reichsbürgern und Selbstverwaltern‹«, sagte Innenstaatssekretär Prof. Dr. Günther Schneider heute in Dresden.

Bild: Kongressmotiv zum 23. Deutschen Präventionstag in Dresden

28.05.2018 - Landesamt für Verfassungsschutz Sachsen beim 23. Deutschen Präventionstag in Dresden

Unter dem diesjährigen Schwerpunktthema »Gewalt und Radikalität - Aktuelle Herausforderungen für die Prävention« findet der nunmehr 23. Deutsche Präventionstag vom 11. und 12. Juni im Internationalen Kongress Center in Dresden statt. Neben Informationsständen wird Ihnen eine Vielzahl von Vorträgen und Veranstaltungen aus Praxis, Forschung und Politik angeboten. 

Bild: Facebook-Profil Revolution Sachsen (26. Januar 2018)

06.04.2018 - Report: Verstärkte Solidarisierung sächsischer Linksextremisten mit PKK-Anhängern

Bereits seit einigen Jahren ist eine verstärkte Solidarisierung sächsischer Linksextremisten mit Teil- und Nebenorganisationen der PKK festzustellen.

Seit Anfang des Jahres 2018 findet eine türkische Militäroffensive auf die kurdisch bewohnte nordsyrische Stadt Afrin (kurdisch: Efrîn) statt. Ziel ist es - so die offizielle türkische Position -, die kurdische Herrschaft zu beenden.

Seit Beginn dieser Militäroperation sind Solidarisierungseffekte zwischen Linksextremisten und kurdischen PKK-Anhängern zu beobachten.

Marginalspalte

Grußwort des Präsidenten

Präsident des LfV Sachsen

Sonderrufnummern

Hinweistelefon (LfV Sachsen):

  • SymbolTelefon:
    (+49) (0)351-85 85 0

Hinweistelefon islamistischer Terrorismus (BfV)

Koordinierungs- und Beratungsstelle Radikalisierungsprävention (KORA) im Demokratiezentrum Sachsen

Aussteigerprogramm für Rechtsextremisten (BfV)

Aussteigerprogramm für Linksextremisten (BfV)

Initiative Wirtschaftsschutz

Logo der Initiative Wirtschaftsschutz zur Internetseite BfV

Link zum Informationsportal

© Landesamt für Verfassungsschutz Sachsen